Galerie

Hier finden Sie einige Informationen über unser Team,
den Umbau und die Neugestaltung der Brasserie am Markt in Weilheim.

Unser Team

Umbau und Neugestaltung

Das Weiss’sche Haus…

…stammt aus dem Jahr 1749. Es wurde vom Stadtschreiber und späterem Amtmann Heinrich Conrad Finner erbaut. Im Jahre 1857 wurde das Haus vom Kaufmann Wilhelm Weiss und seiner Frau Friederike gekauft. Sie gründeten in dem Gebäude die erste Weilheimer Privatbank. 1896 wurde das Gebäude vom Weiss’ Sohn Friedrich Wilhelm umgebaut. Er stattete es mit einem Erker und kleinen Türmchen aus. F. W. Weiss eröffnete dort ein Zigarrengeschäft und führte zunächst die Bank weiter. Später kam zum Zigarrengeschäft eine Spirituosenhandlung dazu.

2012 erwarb die Familie Annalise und Christoph Mack, Vorstandsvorsitzender des Owener Weinhandelhauses Mack und Schühle, das denkmalgeschützte Ensemble Marktstraße 3 und 3/1 mit der ehemaligen Scheune. Gemeinsam mit dem Architekten Marc Bader wurde das Gebäude über 3 Jahre hinweg in ein Energieeffizienzhaus mit Wohnungen sowie Gastronomie umgebaut. Ein paar kostbare Bilder aus der Zeit von 1955 bis zum Umbau 2012 haben wir hier für Sie zusammengestellt.